Über GameVote

GameVote ist ein Wahlhilfeprojekt der Vereinigung GameRights, der Konsumentenorganisation der erwachsenen Schweizer Gamer. Es zielt darauf ab, Wahlberechtigten bei der Auswahl der National- und Ständeratskandidaten der Parlamentswahlen 2015 zu helfen, die ihre Interessen als Gamer vertreten.

Aufgrund des bekannten Absitmmungsverhaltens bekannter Kandidaten bei einzelnen für das Thema relevanten Vorstössen auf Kantons- und Bundesebene wird übersichtlich und mit Filtermöglichkeit dargestellt, welche Kandidaten der bedingungslosen Anerkennung von Videogames als Kunst beipflichten und sich für ehrlichen und effizienten Jugendschutz und konstruktive Handelslösungen statt polemische Verbote einsetzen. Ergänzt wird das Angebot durch eine einfach verständliche Darstellung, Verlinkung aller relevanter Geschäfte und die Möglichkeit, bei Unklarheiten per E-Mail bei den Betreibern nachzufragen.

Daneben empfehlen wir es wahlberechtigten Gamern, ihre idealen Vertreter über Angebote wie smartvote.ch oder vimentis.ch aufzulisten und diese danach mit unserer Datenbank zu vergleichen.

Die Vereinigung GameRights arbeitet vollständig ohne wirtschaftliches Interesse. Das Projekt GameVote wurde durch die GameRights-Community in Fronarbeit erstellt. Wir danken an dieser Stelle allen Beteiligten für ihren unermüdlichen Einsatz.

Impressum: www.gamerights.ch/ueber-uns/impressum

Ich bin hier aufgelistet und fühle mich falsch oder unvollständig dargestellt. Was kann ich tun?

Bitte klicken Sie auf Ihren Namen in der Datenbank, womit das Kontaktformular geöffnet wird. Senden Sie uns danach bitte Ihre Hinweise, welche wir zeitnah bearbeiten werden. Besten Dank.